Netz 39

In dieser FIN.log-Ausgabe möchten wir euch über ein paar interessante Ereignisse informieren, die im Juli und August anstehen.

Ohm 2013

DAS Hackergroßereignis dieses Jahres ist die OHM 2013. OHM steht für ”Observe, Hack, Make“ und ist das Motto des diesjährigen Hackercamps, auf dem sich in diesem Jahr wieder 3000 Bastelbegeisterte im niederländischen Geestmerambacht treffen werden, um sich fünf Tage lang über Technik und Hintergründe auszutauschen. Wer diese besondere Atmosphäre und den Austausch mit anderen Bastelbeigeisterten nicht verpassen möchte, sollte sich Tickets sichern, solange es sie noch gibt! (Mehr Informationen dazu unter ohm2013.org)

geodätische Kugel

Auf diesen Camps ist es Tradition, verschiedene Dörfer zu bilden, in denen sich gleichgesinnte Hacker zusammen finden können. Erstmals gibt es in diesem Jahr das Netz39-Dorf, in dem Netz39-Mitglieder und – Freunde gemeinsam campen werden.
Dort bauen wir unter anderem einen geodätische Kuppel mit mehreren Metern Durchmesser (Foto1 zeigt zwei Modelle, die im Hackerspace gebaut wurden und dort betrachtet werden können) und entwickeln die Steuersoftware für ein [Inverspendel]( de.wikipedia.org/wiki/Inverses Pendel), das wir derzeit in unseren Räumen aufbauen. Falls ihr ebenfalls zur OHM fahrt und in unserem Dorf mitcampen wollt, lasst es uns am besten wissen oder tragt euch im OHM- Wiki als Dorfbewohner ein. Auch Nicht-Mitglieder sind bei uns immer gern gesehen!

Modellierung und Regelung von unbemannten Flugobjekten

Wer nicht zur OHM kommen kann, darf einen der Vortäge live bei uns erleben: am 18. Juli um 19:30 Uhr findet in unseren

Räumen ein Vortrag zur Modellierung und Regelung von unbemannten Flugobjekten statt.

Vorsicht: Der Vortrag wurde als ”hardcore“ angekündigt, aber wenn ihr wissen wollt, welche Mathematik hinter einem Quadrokopter steckt, seid ihr hier genau richtig! Passend dazu entstehen in unseren Räumen gerade die ersten selbst gebauten Fluggeräte. Wenn ihr nicht ewig dort kleben bleiben wollt, wo die Bäume verkehrt herum wachsen, dann steigt jetzt ein und macht mit!
Weitere Vorträge stehen bieten wir nun regelmäßig an jedem 4. Montag im Monat zu verschiedenen Themen rund ums Hacken an. Fu ̈r alle, die sich einfach mal ganz unverbindlich in unseren Räumen umschauen wollen, ist dies eine gute Gelegenheit, den Magdeburger Hackerspace zu sehen und gleichzeitig in einem Vortrag Anstöße für eigene Ideen zu bekommen. Welche Vorträge und Veranstaltungen als nächstes anstehen, erfahrt ihr jeweils in unserem Wiki unter netz39.de.

Ein Hackerspace trägt sich nicht von selbst, sodass wir stetig auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen sind. Außerdem möchten wir gern weitere Hacker in der Stadt kennen lernen und Ideen mit ihnen austauschen. Falls ihr also selbst Interesse habt oder jemanden kennt, der gern bastelt und das gern mit erweiterten Möglichkeiten oder gemeinsam mit anderen Hackern tun möchte, dann erzählt von uns oder kommt uns in unseren Räumen besuchen. Wenn bei uns offen ist (auch im April und Mai zu über 50% der Zeit), darf man uns auch besuchen.

Weitere Informationen findet ihr auf unserer Webseite unter netz39.de. Oder folgt uns auf Twitter bei @netz39!

What do you think?