Wenn es etwas gibt, das zur langen Nacht der Wissenschaft richtig Eindruck macht sind das leuchtende Dinge. und weil wir keine halben Sachen machen könnt ihr bei uns wild Blinkendes nicht nur abstauben, sondern selbst löten! Dafür zeigen wir euch an welchem Ende man einen Lötkolben anfasst (hint: nicht am Heißen) und alles weitere was ihr dazu wissen müsst. Als einsteigerfreundliches Projekt zum mit-nach-Hause-nehmen haben wir uns für die „Nibble-Peg“ des Hackerspace Regensburg entschieden, allerdings leicht abgewandelt zur Crumb-Peg. Bonus: Wer uns sagen kann was es mit Crumb- und Nibble-Peg auf sich hat darf sich doch eine Nibble-Peg löten (solange der Vorrat reicht).

Was denkst du?