Auf den vergangenen Linux Presentation Days gab es einige Gäste, die sich häufiger Veranstaltungen wünschten, wo man sich persönlich über Linux austauschen oder auch seine Linux-Probleme mit anderen Nutzern besprechen kann. Wir haben uns daher entschlossen, die Idee der Linux User Group wiederzubeleben. Laut Wikipedia handelt es sich dabei um folgendes:

Eine Linux User Group, kurz LUG, ist eine Gruppe von Linux-interessierten Personen und -Anwendern, die sich mehr oder weniger regelmäßig treffen oder auf andere Weise sich miteinander vernetzen. Die meisten Treffen und Veranstaltungen von LUGs finden sich in größeren Städten. Einige nennen sich Linux-Stammtisch oder sind inzwischen als Verein eingetragen.

Einen solchen Stammtisch wollen wir alle sechs Wochen anbieten, immer am Mittwoch eine Woche nach dem Plenum.

Die älteren unter Euch werden sich vielleicht erinnern, dass es in Magdeburg schon mal eine Linux User Group gab, die MDLUG. Mit der allgegenwärtigen Verbreitung des Internets und der Möglichkeit viele Probleme auch direkt online mit Foren, Mailinglisten oder Wikis zu lösen, starb der Verein aber wieder und wurde vor einigen Jahren aufgelöst. Es gibt zwar noch vereinzelte Hinweise im Netz auf die alte MDLUG, aber die Seite http://www.mdlug.de/ ist auch schon lange tot.

In diese Lücke wollen wir nun treten und uns wieder persönlich treffen um unsere Erfahrungen mit dem Betriebssystem mit dem Pinguin im speziellen und Freier Software im allgemeinen auszutauschen. Wir treffen uns also alle sechs Wochen mittwochs um 19:30 Uhr in den Räumen des Netz39. Die Termine für 2018 sind folgende:

  • 20. Juni 2018
  • 1. August 2018
  • 12. September 2018
  • 24. Oktober 2018 (Wird verschoben, neuer Termin noch unklar.)
  • 5. Dezember 2018

Thematisch können wir jeweils spontan entscheiden oder im Voraus jeweils ein Thema festlegen, auf das am jeweiligen Abend der Fokus gelegt werden soll. Eine Liste mit Vorschlägen gibt es im Wiki.

Was denkst du?