Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projects:2013:3d_scanner

3D-Scanner

FabScan

In der c't HardwareHacks Ausgabe (02/2013) ist der Aufbau des OpenSource DIY 3D-Scanners FabScan beschrieben.

Begin
2013-11-08 (AS Hackathon)
Ende
YYYY-MM-DD
Maintainer
andrelf, Franz
Mitmacher
Uwe, eriu
Status
prinzipiell funktionstüchtig

ToDo

  • Kamera ordentlich befestigen, ggfs. leicht verstellbar zum justieren

Teile

Gehäuse

Software

Punktwolke zu stl

  • Punktwolke als *.ply speichern (nicht *.pcd)
  • *.ply mit Meshlab öffnen
  • Filters > Normals, Curvature, and Orientation > Compute normals for point sets
  • Number of Neighbors: 100
  • Filters > Point Set > Poisson Reconstruction
  • Octree Depth: 7
  • Render > Render Mode > Flat Lines
  • Export mesh als *.stl
  • ggfs in OpenScad laden und drehen (die Testente lag z.B. auf der Seite)

Kosten

Arduino Uno R3 25,00 EUR
Pololu A4988 Schrittmotortreiber 9,52 EUR
Schrittmotor (NEMA 17) 15,52 EUR
FabScan-Shield 10,00 EUR
Linienlaser rot 5,90 EUR
MDF / Sperrholz 5,00 EUR
Netzteil 0,00 EUR
Webcam 0,00 EUR

Ggfs. refunden über klitzekleine Scan-Gebühr.

Verbesserungsideen

Software

  • am besten nochmal komplett selbst schreiben
  • Kalmanfilter um Streuung der Laserlinie zu reduzieren

Hardware

  • mit Raster (mind. 2 Parallele) Genauigkeit der Erfassung erhöhen
  • Autofokus für Laser (mit Schrittmotor)
  • bewegliche Kamera (hoch und runter)
  • 2. Kamera auf der anderen Seite
projects/2013/3d_scanner.txt · Zuletzt geändert: 2013-12-04 17:00 von andrelf