Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projects:2013:pcb-exposure

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Both sides previous revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Both sides next revision
projects:2013:pcb-exposure [2013-01-27 18:25]
dkdent [Referenz]
projects:2013:pcb-exposure [2013-09-01 16:37]
alex
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== PCB-Belichtungsgerät ====== ====== PCB-Belichtungsgerät ======
 +
 +===== Anleitung =====
 +
 +  * Layout entwerfen
 +  * Layout in EAGLE gespiegelt als PDF drucken (hängt davon ab, ob man bottom oder top layer designt hat)
 +  * aus dem PDF auf Papier ausdrucken
 +  * nachmessen!!!
 +  * eventuell Skalierungsfaktor beim PDF-Druck in EAGLE anpassen
 +  * nochmal auf Papier ausdrucken
 +  * Stecktest mit den wesentlichen Bauteilen
 +  * Ausdruck auf Folie
 +    * nur explizit laserdruckergeeignete Folie verwenden
 +      * Folien nur //einmal// bedrucken, d.h. Folien nicht mehrfach durch den Drucker schieben
 +    * beim Druck das Profil transparency auswählen
 +    * Tonersparoptionen deaktivieren
 +  * Belichtungsmaske ausschneiden
 +  * mit Toner-Verdichter behandeln
 +  * (an der Stelle schonmal Ätzbad bereit machen, das braucht seine Zeit und wir wollen keine Lücken in der Arbeitskette haben)
 +  * Maske mit der bedruckten Seite auf die Photoplatine legen und in den Belichtungsrahmen einspannen
 +  * ca. 4 Minuten belichten (nicht direkt in die UV-LEDs schauen)
 +  * Platine in 1%ige NaOH-Lösung geben und schwenken, bis die lilanen Schlieren verschwunden sind
 +    * [tux] es gab in letzter Zeit Problem mit 1%-Lösung. Gerade hat sich gezeigt: 3% sind definitiv zu stark! *gnampf*
 +    * [alex] die nötige Menge der Lösung hängt von der Größe der Platine ab, bei großen Platinen sind 300 ml knapp!
 +  * alle Details der Schaltung sollen klar zu erkennen sein
 +  * mit klarem Wasser abspülen (nicht vergessen)
 +  * und dann ab in die [[projects:​2013:​pcb-etching|PCB-Ätzküvette]]
 +  * sobald die belichteten Teile der Platine durchsichtig sind, aus der Lösung nehmen und gründlich abspülen
 +  * anschließend die Überreste des Photolacks mit Azeton entfernen
  
 ===== Referenz ===== ===== Referenz =====
  
 [[http://​en.elektronicastynus.be/​projects/​81/​|UV-LED Belichter]] [[http://​en.elektronicastynus.be/​projects/​81/​|UV-LED Belichter]]
 +
 +  * uv led 3.2-3.8v 20mA 20-25° abstrahlwinkel
  
 ===== Pad ===== ===== Pad =====
  
 https://​kant.netz39.from-md.com/​pad/​p/​pcb_exposure https://​kant.netz39.from-md.com/​pad/​p/​pcb_exposure
 +
 +===== Status =====
 +
 +  * Gerät einsatzbereit
 +  * <​del>​Belichtungsreihe steht noch aus</​del>​
 +  * Belichtung von 3 Minuten liefert brauchbare Ergebnisse bis zu Bahnbreiten von 12mil
 +  * Gehäuse fertig
 +  * LEDs verlötet
 +  * Netzteil vorhanden (dank an [[user:​meye|René Meye]])
 +  * Ein/​Aus-Schalter verbaut
 +  * <​del>​Netzteil fehlt noch
 +    * 12V 300 mA, falls jemand so eins noch rumliegen hat: immer her damit :​]</​del>​
 +  * Netzteil vorhanden
 +  * derzeit mögliche Bedienung beschränkt sich auf AN/​AUS-Schalter
 +  * falls das jemand(tm) verfeinern will, melde er sich bei [[user:​dkdent|David]] oder [[user:​tux|Tux]]
 +  * Anregungen dazu: 
 +    * Display
 +    * Zeitvorwahl
 +    * Buzzer wenn Zeit abgelaufen
 +    * Status LED (hat Strom, Belichtung läuft, ist fertig)
 +    * Sicherheitsschalter im Deckel
 +    * und irgendwann einmal ein Gehäuse aus nicht verzogenen Brettern :]
 +
 +===== Ideen =====
 +  * ATtiny44
 +  * dicker Transistor zum Ersetzen des Schalters (wieviel Strom muss da durch?)
 +    * derzeit < 500 mA
 +  * SAA 1064 als LED-Treiber mit I²C (zwei Pins des ATtiny nötig) für bspw. 3 Digit 7-Segment und 8 zusätzliche Status LEDs
 +    * [tux] Wenn wir einen Treiberbaustein bauen, dann auch gleich mit Stromregelung -> können wir den nehmen, den ich für die 3W-LEDs gerade baue.
 +    * [alex] Wenn wir den vorhandenen SAA 1064 brauchen wir keinen extra Treiber.
 +    * [tux] ach, ich seh gerade: Du willst damit die Digit-Anzeige betreiben. Dann hat sich das erledigt. ^^
 +  * drei Pins des ATtiny für Taster (Start/​Stop,​ Zeitvorwahl hoch/​runter)
 +  * Tux hat noch einen Piezo-Summer übrig
 +
 +===== Bilder =====
 +
 +{{:​projects:​2013:​2013-02-10_18.52.52.jpg?​nolink&​300|}}
 +
 +{{:​projects:​2013:​2013-02-10_18.49.12.jpg?​nolink&​300|}}
 +
 +
projects/2013/pcb-exposure.txt · Zuletzt geändert: 2014-05-16 12:41 von katha