Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projects:2016:spotty

Spotty

LED-Spot-Beleuchtung für Lounge und so.

META

Maintainer:
Members
tux
Begin
2016-08-28
Deadline
2017-12-31
Pad
GitHub

Hardware-Komponenten

LED-Treiber

  • Verwendet CAT4101 als LED-Treiber bis 1000mA
  • kompatibel zu kleineren LEDs (z.B. LXZ1 PM01) gestalten (LEDs als Bestückungsoption auf dem Board)
  • Ports:
    • Spannungsversorgung Treiber (5V)
    • Switch-Port LED (Kathode) zu GND
    • PWM (PWM-in und GND für verdrillte Kabel)

LEDs

Temperatursensor

  • LM 75 SMD – I²C Digitaler Temperatursensor, SO-8

Controller

  • auf Basis eines ESP-12(E)
  • 5 PWM-Kanäle sind vorhanden

Netzteil

  • benötigt werden 5V mit 1A pro LED und Controller/TempSensor
  • Alternativ: ATX-Netzteil
    • ESP wird über die 5V-Stdby-Spannung versorgt
    • Einschalten des Netzteils, wenn LEDs in Betrieb genommen werden
    • Vorteil: Billige Variante für viel Leistung
    • Nachteil: nur 12V (max 3-4 LEDs je nach Farbe)

Mechanische Komponenten

Einfacher Spot

  • ESP-12(E) für Ansteuerung
  • ATX-Netzteil
  • 5 Kanäle:
  • ATX-Buchse (Molex 5566)
projects/2016/spotty.txt · Zuletzt geändert: 2017-05-06 17:23 von tux